TrueCrypt

TrueCrypt Download

kostenlos

    Rückblick TrueCrypt

    TrueCrypt war eine kostenlose und quelloffene Festplattenverschlüsselungssoftware für Windows 7/Vista/XP, Mac OS X und Linux. Ihre Hauptfunktion bestand darin, eine virtuelle verschlüsselte Festplatte innerhalb einer Datei zu erstellen und sie als echte Festplatte zu mounten. Sie ermöglichte auch die Verschlüsselung einer ganzen Partition oder eines Speichergeräts, z. B. eines USB-Sticks oder einer Festplatte, und die Verschlüsselung einer Partition oder eines Datenträgers, auf dem Windows installiert war (Pre-Boot-Authentifizierung).

    Die Verschlüsselung erfolgte automatisch, in Echtzeit (wie sie verwendet wurde) und für den Benutzer transparent. Durch Parallelisierung und Verkettung von Operationen war es außerdem möglich, Daten so schnell zu lesen und zu schreiben, als wäre der Datenträger nicht verschlüsselt. Die Verschlüsselung konnte auf modernen Prozessoren auch hardwarebeschleunigt werden.

    Es bot eine plausible Bestreitbarkeit, wenn ein Gegner dich zwang, das Passwort preiszugeben. Dies wurde durch einen versteckten Datenträger (Steganalyse) und ein Betriebssystem erreicht.

    Wenn ein Benutzer das richtige Passwort (und die Schlüsseldatei) angab und das TrueCrypt-Volume einhängte, konnte er Dateien auf das Volume kopieren und verschieben, wie auf jede andere Festplatte auch. Die Dateien wurden automatisch entschlüsselt, wenn sie von dem verschlüsselten TrueCrypt-Volume gelesen oder kopiert wurden. Ebenso wurden Dateien, die auf das TrueCrypt-Volume geschrieben oder kopiert wurden, automatisch verschlüsselt, wenn sie auf den Datenträger geschrieben wurden.

    Die Software speicherte die entschlüsselten Daten nie auf der Festplatte, sondern nur vorübergehend im RAM. Selbst wenn das Volume gemountet war, konnte auf die darauf gespeicherten Daten nur mit dem richtigen Passwort zugegriffen werden. Wurde der Datenträger ausgehängt, waren alle darauf gespeicherten Daten unzugänglich.

    Einer der Hauptvorteile war, dass es auf der Systemplatte keine Spuren der Ver- oder Entschlüsselung der Daten hinterließ. Dadurch war es für einen Angreifer schwierig, festzustellen, welche Dateien verschlüsselt waren und welche nicht. Außerdem konnten Partitionen oder ganze Festplatten verschlüsselt werden, was bedeutete, dass alle darauf gespeicherten Informationen durch ein Passwort geschützt waren.

    Es ermöglichte auch die Verschlüsselung von Boot-Laufwerken, was bedeutete, dass das richtige Passwort eingegeben werden musste, bevor das Betriebssystem starten konnte. Dies bot eine zusätzliche Sicherheitsebene für den Fall, dass der Computer gestohlen wurde oder Unbefugte darauf zugriffen.

    TrueCrypt wurde im Mai 2014 aus verschiedenen Gründen eingestellt. Es steht zwar noch zum Download zur Verfügung, wird aber nicht mehr aktualisiert oder weiterentwickelt. Trotzdem bleibt es eine Option zum Datenschutz für ältere Betriebssysteme.

    Häufig gestellte Fragen

    Ist TrueCrypt für Windows 7 herunterladbar?
    Ja, diese Software kann heruntergeladen werden und ist kompatibel mit Windows 7.
    Mit welchen Betriebssystemen ist es kompatibel?
    Diese Software ist mit den folgenden 32-Bit-Windows-Betriebssystemen kompatibel:
    Windows 7, Windows Vista, Windows XP.
    Hier können Sie die 32-Bit-Version von TrueCrypt herunterladen.
    Ist sie mit 64-Bit-Betriebssystemen kompatibel?
    Ja, obwohl es keine spezielle 64-Bit-Version gibt. Sie können also die 32-Bit-Version herunterladen und sie auf 64-Bit-Windows-Betriebssystemen ausführen.
    Welche Dateien muss ich herunterladen, um diese Software auf meinem Windows-PC zu installieren?
    Um TrueCrypt auf Ihrem PC zu installieren, müssen Sie die TrueCrypt Setup 7.1a.exe Datei auf Ihr Windows-System herunterladen und installieren.
    Welche Version des Programms soll ich herunterladen?
    Die aktuelle Version, die wir anbieten, ist die 7.1a.
    Ist TrueCrypt kostenlos?
    Ja, dieses Programm ist kostenlos, so dass Sie es ohne jegliche Einschränkungen und ohne zusätzliche Kosten nutzen können.
    Außerdem ist diese Software quelloffen, d. h. Sie können den Quellcode des Programms herunterladen, und wenn Sie über die nötigen Kenntnisse verfügen, können Sie sehen, wie die Software intern funktioniert und ihre Funktionen ändern.
    Kategorie
    Betriebssysteme
    Lizenz
    Open Source